5.691 Anwälte für Vorstellungsgespräch

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwältin Kerstin Meyse-Grosser
Rechtsanwältin Kerstin Meyse-Grosser
Kanzlei Meyse-Grosser, Hegenigstraße 11, 91056 Erlangen 6715.7289653523 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Vorstellungsgespräch steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Kerstin Meyse-Grosser gerne zur Verfügung
(16.03.2022) Super nette Anwältin, handelt sofort
Profil-Bild Rechtsanwalt Jan Heinig
sehr gut
Rechtsanwalt Jan Heinig
Wittig Ünalp RechtsanwaltsGmbH, Gänsemarkt 35, 20354 Hamburg 6466.7415777668 km
Fachanwalt Arbeitsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Jan Heinig - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Vorstellungsgespräch
aus 23 Bewertungen Die Beratung war kompetent und das Vorgehen sehr zielorientiert und trotzdem nie unfair. Wie meistens wurde sich auch … (13.06.2024)
Profil-Bild Rechtsanwältin Giuseppina Ingrassia
sehr gut
Rechtsanwältin Giuseppina Ingrassia
Rechtsanwältin Giuseppina Ingrassia, Augustinerstr. 5, 73728 Esslingen am Neckar 6652.5300801084 km
Den Menschen empathisch und sachlich helfen, Ihre Rechte geltend zu machen - das ist mein persönlicher Leitsatz bei meiner Tätigkeit als Rechtsanwältin.
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht
Online-Rechtsberatung
Rechtsfragen im Bereich Vorstellungsgespräch beantwortet Frau Rechtsanwältin Giuseppina Ingrassia
aus 15 Bewertungen Ich habe sehr schnell einen Termin bekommen und habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Angelegenheit ist momentan … (25.10.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Christian Rühs
Rechtsanwalt Dr. Christian Rühs
Baring, LL.M. Rechtsanwälte. - Für Arbeits und Wirtschaftsrecht, Kortumstr. 17, 44787 Bochum 6388.764725697 km
Arbeitsrecht • Schwerbehindertenrecht
Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Rühs ist Ihr Ansprechpartner für Vorstellungsgespräch
Profil-Bild Rechtsanwalt Florian Burgsmüller
Kanzlei Florian Burgsmüller, Erich-Koch-Weser-Platz 1, 27568 Bremerhaven 6382.358435339 km
Fachanwalt Strafrecht • Fachanwalt Verkehrsrecht • Arbeitsrecht • Urheberrecht & Medienrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Vorstellungsgespräch bietet Herr Rechtsanwalt Florian Burgsmüller
aus 6 Bewertungen Ich möchte meine aufrichtige Dankbarkeit gegenüber Rechtsanwalt Florian Burgsmüller ausdrücken. Nach einem … (11.08.2023)
Profil-Bild Rechtsanwältin Claudia Antunovic
Rechtsanwältin Claudia Antunovic
Kanzlei Rathmann, Kurth, Antunovic, Kaiser-Friedrich-Promenade 26a, 61348 Bad Homburg vor der Höhe 6535.6394855097 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Ausländerrecht & Asylrecht • Strafrecht
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Vorstellungsgespräch bietet Frau Rechtsanwältin Claudia Antunovic
aus 5 Bewertungen Schnelle Rückmeldung (07.08.2023)
Profil-Bild Rechtsanwältin Sigrun Oertel
Rechtsanwältin Sigrun Oertel
Kanzlei Sigrun Oertel, Eichenlaubweg 29a, 75181 Pforzheim 6607.2804020425 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht
Rechtliche Fragen im Bereich Vorstellungsgespräch beantwortet Frau Rechtsanwältin Sigrun Oertel
aus 5 Bewertungen Frau Oertel ist eine sehr freundliche Frau, die mir alles sehr genau erklärt hat. Sie hat mir verschiedene … (20.09.2023)
Profil-Bild Rechts- und Fachanwältin Annja Brinke
sehr gut
Kanzlei Goebel Hirsch Brinke, Poppenbüttler Hauptstr. 13, 22399 Hamburg 6467.8243918618 km
Fachanwältin Arbeitsrecht
Online-Rechtsberatung
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Vorstellungsgespräch bietet Frau Rechts- und Fachanwältin Annja Brinke
aus 44 Bewertungen Frau Rechtsanwältin Brinke überzeugt durch eine sehr hohe fachliche Kompetenz und hat mich im Rechtsstreit mit meinem … (15.05.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Stefan Krause
Kanzlei Stefan Krause, Gratzmüllerstraße 1, 86150 Augsburg 6775.7230615723 km
Arbeitsrecht • Zivilrecht • Zwangsvollstreckungsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Zivilprozessrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Stefan Krause hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Vorstellungsgespräch
Profil-Bild Rechtsanwältin Manuela Perl
Rechtsanwältin Manuela Perl
Rechtsanwälte Hollmayr – Perl & Kollegen, Michael-Fischer-Platz 6, 94469 Deggendorf 6885.5844844568 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Familienrecht • Fachanwältin Medizinrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Versicherungsrecht • Kaufrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht
Frau Rechtsanwältin Manuela Perl ist Ihr Ansprechpartner für Vorstellungsgespräch
(15.07.2019) Frau Perl ist sehr kompetent und was Frau Perl meint trifft auch zu!
Profil-Bild Rechtsanwalt Abdulhamid Ekici
Kanzlei Abdulhamid Ekici, Wittelsbacherstr. 18, 10707 Berlin 6717.9784722611 km
Verkehrsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Strafrecht • Familienrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Arbeitsrecht • Ausländerrecht & Asylrecht
Bei juristischen Fragen im Bereich Vorstellungsgespräch unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Abdulhamid Ekici
Profil-Bild Rechtsanwalt Marc Roscher
Rechtsanwalt Marc Roscher
Kanzlei Marc Roscher, Bismarckstr. 14-16, 50672 Köln 6394.9425430729 km
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Im Bereich Vorstellungsgespräch bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Marc Roscher
Profil-Bild Rechtsanwalt Torge Vogelsang
Anwaltskanzlei Torge Vogelsang, Markt 20, 16909 Wittstock/Dosse 6635.3800301712 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Torge Vogelsang ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Vorstellungsgespräch
aus 9 Bewertungen Ich danke Herrn RA Vogelsang für seine unglaubliche, relaxte und entspannte Art, mit der er einem immer das Gefühl … (11.10.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Sebastian Merbach
MERBACH - Rechtsanwalt für Arbeitsrecht, Heßdorfer Weg 6a, 91056 Erlangen 6714.2788411941 km
Arbeitsrecht
Herr Rechtsanwalt Sebastian Merbach vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Vorstellungsgespräch
aus 6 Bewertungen hat sich Zeit genommen, war sehr aufgeschlossen und die Beratung war Top. Hier steht nicht das Geld im Vordergrund … (25.05.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Martin Veh
sehr gut
Rechtsanwalt Martin Veh
Kanzlei Martin Veh, Bahnhofplatz 7, 90762 Fürth 6725.6504314963 km
Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Verwaltungsrecht • Strafrecht • Zivilrecht
Herr Rechtsanwalt Martin Veh vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Vorstellungsgespräch
aus 12 Bewertungen Ich danke Herrn Rechtsanwalt Veh, der mich in einem Strafverfahren professionell vor Gericht vertreten hat, und … (28.02.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Martin Trautmann
Rechtsanwalt Martin Trautmann
Trautmann Rechtsanwälte, Hans-Glück-Str. 19, 82380 Peißenberg 6816.3806566623 km
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Sozialrecht • Arbeitsrecht • Baurecht & Architektenrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Martin Trautmann ist Ihr Ansprechpartner für Vorstellungsgespräch
(18.07.2023) Ich bekam eine schnelle Antwort auf meine Anfrage, die auch für einen Laien verständlich war.
Profil-Bild Rechtsanwalt Andre Stampfl
Rechtsanwalt Andre Stampfl
Stampfl & Partner Rechtsanwälte, Andernacher Str. 69, 56564 Neuwied 6451.7673094808 km
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Andre Stampfl ist Ihnen bei rechtlichen Fragen im Bereich Vorstellungsgespräch gerne behilflich
(16.08.2018) Schnelle Antwort, konnte mich leider nicht als Mandant annehmen !
Profil-Bild Rechtsanwalt Jan Frederik Strasmann LL.M.
sehr gut
Rechtsanwalt Jan Frederik Strasmann LL.M.
rightmart Rechtsanwalts GmbH, Hinterm Sielhof 4-5, 28277 Bremen 6418.7636178416 km
Ausländerrecht & Asylrecht • Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Sozialrecht • Zivilrecht • Kaufrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Online-Rechtsberatung
Bei juristischen Problemen im Bereich Vorstellungsgespräch hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Jan Frederik Strasmann LL.M.
aus 14 Bewertungen Mit der Beratung bin ich sehr zufrieden. Der Anwalt war sehr hilfreich und sachlich und hat mir sehr geholfen eine … (19.05.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Patrick Wischmann
Rechtsanwalt Patrick Wischmann
Lerche | Schröder | Fahlbusch | Wischmann, Blumenauer Str. 1, 30449 Hannover 6504.9299268805 km
Fachanwalt Migrationsrecht • Arbeitsrecht • IT-Recht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Vorstellungsgespräch steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Patrick Wischmann gerne zur Verfügung
(27.05.2024) Herr Wischmann hat mich freundlich, sachlich und kompetent beraten – vom Erstgespräch bis zur Einigung: verständliche …
Profil-Bild Rechtsanwalt Mathias Johannes Melzer
Rechtsanwalt Mathias Johannes Melzer
Rechtsanwaltskanzlei Melzer - Franken & Coll., Brüder-Grimm-Allee 59, 37075 Göttingen 6558.6015066631 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Schwerbehindertenrecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Mathias Johannes Melzer für Rechtsfragen rund um den Bereich Vorstellungsgespräch
Profil-Bild Rechtsanwalt Sascha Frank Knüfer
Rechtsanwalt Sascha Frank Knüfer
Kanzlei Sascha Frank Knüfer, Bertoldstraße 1-3 1 3, 45130 Essen 6377.0519601523 km
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Vorstellungsgespräch bietet Herr Rechtsanwalt Sascha Frank Knüfer
Profil-Bild Rechtsanwalt Malte Rüther
Rechtsanwalt Malte Rüther
Kanzlei Malte Rüther, Burgwall 18, 18055 Rostock 6569.9902598968 km
Arbeitsrecht • Baurecht & Architektenrecht • Familienrecht
Herr Rechtsanwalt Malte Rüther bietet Ihnen anwaltliche Vertretung im Bereich Vorstellungsgespräch
aus 8 Bewertungen Herr Rechtsanwalt Rüther hat mich sehr kompetent und vor allem leichtverständlich Rund um das Thema Ehescheidung, … (02.03.2022)
Profil-Bild Rechtsanwältin Antje Wigger
sehr gut
Rechtsanwältin Antje Wigger
Rechtsanwaltskanzlei Antje Wigger, Lübsche Straße 81, 23966 Wismar 6539.0807929235 km
Ich höre Ihnen zu und sage Ihnen was geht, aber auch was nicht geht. Das ist mein Erfolgsgeheimnis.
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Sozialrecht • Arzthaftungsrecht • Versicherungsrecht • Medizinrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Schwerbehindertenrecht
Im Bereich Vorstellungsgespräch bestens vertreten mit Frau Rechtsanwältin Antje Wigger
aus 29 Bewertungen Schnelle telefonischer Rückruf bzgl. des Rechtsspektrums und gute Empfehlung wer hilft (15.01.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Michael Regal
Rechtsanwalt Michael Regal
Kanzlei Regal, Rimbachstr. 19, 98527 Suhl 6650.0298884628 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Baurecht & Architektenrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Vorstellungsgespräch hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Regal
aus 5 Bewertungen Ich werde meinen Kommentar schreiben, nachdem der Fall abgeschlossen ist, aber bisher sind sie sehr nett und … (10.11.2023)

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Vorstellungsgespräch

Fragen und Antworten

  • Vorstellungsgespräch: Wann sollte ich einen Rechtsanwalt um Rat bitten?
    Das Thema Vorstellungsgespräch umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Vorstellungsgespräch und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
  • Vorstellungsgespräch: Was kann ein Anwalt für mich tun?
    Streitigkeiten in Zusammenhang mit Vorstellungsgespräch sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
  • Ich kann mir keinen Gerichtsprozess leisten, was nun?
    Wenn Sie die Gerichtskosten nicht selbst zahlen können und Ihre Rechtsschutzversicherung diese nicht übernehmen will, hilft Ihnen die Prozesskostenhilfe weiter. In solchen Fällen bezahlt der Staat entweder ganz oder teilweise die Gerichtskosten, sowie die Kosten für den eigenen Rechtsanwalt. Dafür müssen Sie einen Antrag schriftlich beim zuständigen Gericht stellen. Es ist dabei empfehlenswert, das Formular „Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe“ auszufüllen und alle wichtigen Unterlagen, wie etwa Ihren aktuellen Arbeitslosengeldbescheid, beizulegen. Sie können Ihren Antrag auch persönlich bei der Geschäftsstelle des Gerichts einreichen, insbesondere dann, wenn Sie noch offene Fragen haben.

    Wichtig zu wissen: Nicht immer ist ein Antrag auf Prozesskostenhilfe möglich. Beispielsweise gibt es im Strafrecht für den Angeklagten keine Prozesskostenhilfe.
  • Welche Kosten übernimmt die Rechtsschutzversicherung?
    Eine Rechtsschutzversicherung deckt in der Regel die Prozesskosten ab, also vor allem die Anwaltskosten und die Gerichtskosten. Wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt, muss die Rechtsschutzversicherung sein Honorar unter Umständen ebenfalls bezahlen. Unterliegt der Versicherte vor Gericht, sind grundsätzlich auch die Kosten des Gegners von der Rechtsschutzversicherung zu übernehmen. Die Rechtsschutzversicherung zahlt allerdings nicht immer! Aufgrund der vielen Leistungsausschlüsse sollte man stets einen Blick in die Versicherungsbedingungen werfen bzw. bei der Versicherung nachfragen, ob sie im betreffenden Fall einstandspflichtig ist.

Der Begriff Vorstellungsgespräch stammt aus dem Arbeitsrecht und stellt einen wichtigen Schritt in jedem Bewerbungsverfahren dar.

Vorstellungsgespräch dank guter Bewerbungsunterlagen?

Das Vorstellungsgespräch ist im Bewerbungsverfahren erst der zweite Schritt. Zunächst einmal muss man dem potenziellen Arbeitgeber eine überzeugende Bewerbung zukommen lassen. Zu den wichtigsten Bewerbungsunterlagen gehören Anschreiben, Lebenslauf, jedes Arbeitszeugnis, Zertifikate und evtl. auch Arbeitsproben.

Daneben ist es wichtig, bereits jetzt so viele Informationen wie möglich über den potenziellen Arbeitgeber und das Stellenangebot zu sammeln. Erstens kann man seine Bewerbung damit individualisieren und zweitens dem Personaler vermitteln, wie sehr man an der zu vergebenden Stelle interessiert ist. So kann man etwa im Internet, aber auch in anderen Medien wie Zeitungen viele Informationen über das Unternehmen sammeln. Gerade weil die Informationsbeschaffung heutzutage relativ einfach ist, wirkt ein Mangel an Kenntnissen z. B. über die Firmenpolitik daher besonders negativ und verringert die Chance, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden, erheblich.

Wie läuft ein Vorstellungsgespräch ab?

Der Ablauf eines Vorstellungsgesprächs ist zumeist immer der gleiche: Nach der Begrüßung folgen etwas Small Talk und dann die Selbstdarstellungen des potenziellen Arbeitgebers und des Bewerbers. Danach werden die manchmal gefürchteten Fragen zu den Kompetenzen und Vorstellungen des Bewerbers gestellt und eventuell bereits Vertragsinhalte abgeklärt. Auch der Bewerber erhält die Möglichkeit, dem Personaler Fragen z. B. zum Unternehmen zu stellen. Aber: Der Arbeitsvertrag sollte zu diesem Zeitpunkt keinesfalls unterschrieben werden – besser ist es, man lässt ihn sich zuschicken oder nimmt ihn zur genaueren Überprüfung mit nach Hause. Nach Klärung etwaiger weiterer Fragen oder der Vereinbarung eines zweiten Vorstellungsgesprächs verabschiedet man sich.

Allgemeines zum Vorstellungsgespräch

Der potenzielle Arbeitgeber lädt zu einem Vorstellungsgespräch ein, wenn ihm die schriftlichen Bewerbungsunterlagen des Arbeitsuchenden gut gefallen haben. Er ist am Bewerber interessiert und möchte sich nun persönlich davon überzeugen, ob dieser auch hält, was er in der Bewerbung versprochen hat, ob er sympathisch und fachlich kompetent wirkt. Einen Arbeitsvertrag wird er dem Bewerber schließlich nur zum Unterschreiben vorlegen, wenn er davon überzeugt ist, dass dieser zum Unternehmen passt und eine Zusammenarbeit möglich ist. Haben sich die Parteien geeinigt, wird zumeist auch schon im Vorstellungsgespräch der Vertrag und sein Inhalt zu einem weiteren Diskussionsthema. So wird etwa geklärt, wie hoch das Gehalt vor und nach der Probezeit ausfällt, ob und unter welchen Bedingungen eine Weiterbildung ermöglicht wird, wie viel Urlaub dem Interessenten zusteht oder in welchem Fall eine etwaige Provision fällig wird.

Die Fragen im Vorstellungsgespräch

Neben angemessener Kleidung, der richtigen Körperhaltung und dem sicheren Auftreten des Bewerbers zählt für den Personaler auch, wie seine Fragen im Bewerbungsgespräch beantwortet werden.

Krankheit

Doch nicht jede Frage ist im Vorstellungsgespräch erlaubt. So darf z. B. nicht gefragt werden, wie oft der Arbeitsuchende wegen Arbeitsunfähigkeit nicht zur Arbeit gehen konnte. Anderes gilt nur, wenn die Krankheit auf den Betriebsablauf Auswirkungen hätte bzw. ansteckend wäre. Wer sich beispielsweise um eine Stelle als Krankenschwester bewirbt, muss die Frage nach ansteckenden Krankheiten wie Aids wahrheitsgemäß beantworten.

Vorstrafen, Gewerkschaftszugehörigkeit etc.

Des Weiteren ist im Vorstellungsgespräch die Frage nach einer Vorstrafe zulässig, wenn sie für die berufliche Tätigkeit von Bedeutung ist – also eine besondere Vertrauensstellung vorausgesetzt wird – bzw. der potenzielle Chef ein berechtigtes Interesse an der Beantwortung der Frage hat. So wird eine Bank wohl niemanden einstellen, der bereits einen Diebstahl begangen hat. Auch eine Krankenschwester, die etwa Arzneimittel oder Betäubungsmittel nach dem BTMGBetäubungsmittelgesetz – aus der Arbeit mitgenommen hat, oder eine Kassiererin, die öfters Geld aus der Kasse geklaut hat, wird von Arbeitgebern grundsätzlich als unzuverlässig empfunden.

Verboten ist allerdings die Frage nach einem eingestellten Ermittlungsverfahren – auch ein laufendes Strafverfahren muss in der Regel nicht vom Bewerber angegeben werden. Schließlich gilt hier zunächst die Unschuldsvermutung. Ebenfalls darf generell nicht nach der Zugehörigkeit zu Gewerkschaften oder nach einer Schwangerschaft gefragt werden.

Behinderung

Um einer Diskriminierung vorzubeugen, darf der Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch auch nicht nach einer Behinderung bzw. einer Schwerbehinderung fragen. Eine Ausnahme gibt es aber: Kann die Tätigkeit wegen einer Behinderung nicht vertragsgemäß ausgeübt werden, ist die Frage im Bewerbungsgespräch zulässig. Fragen über Fragen, doch wenn sie unzulässig sind, steht dem Bewerber das Recht auf Lüge zu, d. h., er darf absichtlich die Unwahrheit sagen.

Studium, Ausbildung etc.

Erlaubt sind dagegen z. B. Erkundigungen über das Studium oder die Ausbildung des Bewerbers, ob er bereits einen Nebenjob oder eine Fahrerlaubnis hat. Hier hat der Bewerber also eine Aufklärungspflicht, er muss die Fragen wahrheitsgemäß beantworten.

Diskriminierung nach dem AGG?

Wer glaubt, im Bewerbungsgespräch etwa wegen seines Alters, seiner Religion, einer Schwerbehinderung, seiner ethnischen Herkunft oder einer Gewerkschaftszugehörigkeit nicht eingestellt worden zu sein, kann versuchen, eine Entschädigung wegen Diskriminierung bzw. Schadenersatz zu erhalten. Bei der außergerichtlichen Geltendmachung der Forderung oder der Vorbereitung und Einreichung einer Klage kann ein Arbeitsrechtsanwalt helfen.

Anspruch auf Kostenerstattung?

Egal, ob das Vorstellungsgespräch erfolgreich war oder nicht: Der Bewerber kann seine Vorstellungskosten gemäß § 670 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) vom potenziellen Arbeitgeber erstattet verlangen, sofern die Aufwendungen nötig waren, um das Bewerbungsgespräch wahrnehmen zu können. Dazu gehören z. B. die Kosten für ein Bahnticket, in der Regel aber keine Flugkosten.

(VOI)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Vorstellungsgespräch umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Vorstellungsgespräch besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.