Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

BETA
Jetzt unverbindliche Angebote von Anwälten erhalten!
1
Ihren Fall schildern
2
Anwälte melden sich
3
Passenden Anwalt auswählen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
BETA
Jetzt unverbindliche Angebote von Anwälten erhalten!

793 Anwälte für Unternehmensinsolvenz

BETA
Jetzt unverbindliche Angebote von Anwälten erhalten!
1
Ihren Fall schildern
2
Anwälte melden sich
3
Passenden Anwalt auswählen

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Stefan Wackwitz
sehr gut
Rechtsanwalt Stefan Wackwitz
Kanzlei Stefan Wackwitz, Kohlenstr. 2, 04107 Leipzig 6719.8706223619 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Zivilrecht
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Unternehmensinsolvenz bietet Herr Rechtsanwalt Stefan Wackwitz
aus 16 Bewertungen vielen Dank an RA Wackwitz für die fundierte Beratung und die professionelle Begleitung im Insolvenzverfahren. Ich … (09.11.2022)
Profil-Bild Rechtsanwältin Anja Ingrid Thorheim
Langseth Advokatfirma DA, Haakon VIIs gt. 2, 0114 Oslo 6237.4145835024 km
Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht
Rechtsfragen im Bereich Unternehmensinsolvenz beantwortet Frau Rechtsanwältin Anja Ingrid Thorheim
Profil-Bild Rechtsanwalt Florian Bünger LL.M.
Rechtsanwalt Florian Bünger LL.M.
Dike Schindhelm - Associazione Professionale, Via Don Olinto Marella, 8, Bologna, Italien 7013.0719739143 km
Zivilrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Arbeitsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Internationales Wirtschaftsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Florian Bünger LL.M. ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Unternehmensinsolvenz
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Hauser
sehr gut
Rechtsanwalt Thomas Hauser
Kanzlei am Bahnhof, Hauptstraße 26, 77652 Offenburg 6575.3901706117 km
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Transportrecht & Speditionsrecht • Urheberrecht & Medienrecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Thomas Hauser für Rechtsfragen rund um den Bereich Unternehmensinsolvenz
aus 58 Bewertungen Herr Hauser hat sehr schnell auf meine Anfrage reagiert und alles notwendige ebenso schnell in die Wege geleitet. … (04.03.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr Denis Bykanov
Rechtsanwalt Dr Denis Bykanov
MGP Lawyers, Zvetnoj bulwar 21, Moskau, 127051, Russland
Fachanwalt Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Zivilrecht • Zivilprozessrecht
Herr Rechtsanwalt Dr Denis Bykanov unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Unternehmensinsolvenz
Profil-Bild Rechtsanwalt Sven Gürtler
Rechtsanwalt Sven Gürtler
Anwaltskanzlei Sven Gürtler, Johann-Philipp-Palm-Str. 46, 73614 Schorndorf 6664.0171361721 km
Familienrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Zivilrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht
Herr Rechtsanwalt Sven Gürtler bietet Ihnen anwaltliche Vertretung im Bereich Unternehmensinsolvenz
(23.02.2022) Kompetente und zuverlässige Hilfe bei der Klärung rechtlicher Angelegenheiten. Es ist sehr hilfreich, ihn an meiner …
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Olaf Hiebert
sehr gut
Rechtsanwalt Dr. Olaf Hiebert
Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Prinzenallee 15, 40549 Düsseldorf 6368.7072841392 km
Fachanwalt Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Strafrecht • Verfassungsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Dr. Olaf Hiebert vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Unternehmensinsolvenz
aus 52 Bewertungen Herr Dr. Hiebert hat mich im Rahmen der oft sehr schwierig zu verstehenden Thematik der Abwehr von Insolvenzanfechtung … (09.05.2022)
Profil-Bild Anwalt mr. Britta Zeschmann
Anwalt mr. Britta Zeschmann
Thuis & Partners Advocaten, Tempsplein 21-22, Heerlen 6400 AP, Niederlande 6335.6449738681 km
Arbeitsrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Zivilrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Unternehmensinsolvenz hilft Ihnen Frau Anwalt mr. Britta Zeschmann
Profil-Bild Rechtsanwalt Till Sallwey
Rechtsanwalt Till Sallwey
Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Westendstraße 16-22, 60325 Frankfurt am Main 6544.1132916964 km
Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Zivilprozessrecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Till Sallwey für Rechtsfragen rund um den Bereich Unternehmensinsolvenz
(29.07.2022) Hr. Rechtsanwalt Sallwey hat in einem aufwändigen und langwierigen Verfahren vor dem OLG eine Schadensersatzklage …
Profil-Bild Rechtsanwalt Bernd-Rainer Eichholz
sehr gut
Rechtsanwalt Bernd-Rainer Eichholz
L|E|G|S Rechtsanwälte, Cecilienallee 46, 40474 Düsseldorf 6370.4027345486 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Strafrecht • Verkehrsrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht
Im Bereich Unternehmensinsolvenz bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Bernd-Rainer Eichholz
aus 34 Bewertungen Sehr kompetenter Anwalt mit Jahrzenten Erfahrungen u.a. in Sachen Strafrecht. Menschlich sehr freundlich und ein … (27.10.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Matthias Deike
Rechtsanwalt Matthias Deike
Rechtsanwaltskanzlei Fricke Deike Ellrich, Grabenstr. 42, 44787 Bochum 6388.8427896285 km
Fachanwalt Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Erbrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht
Im Bereich Unternehmensinsolvenz bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Matthias Deike
Profil-Bild Rechtsanwältin Ute Sonnenschein-Berger
sehr gut
Rechtsanwältin Ute Sonnenschein-Berger
Rechtsanwaltskanzlei Sonnenschein-Berger & Kollegen, Felderstr. 47, 51371 Leverkusen 6390.6954551232 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht
Kompetente Rechtsberatung und Vertretung im Bereich Unternehmensinsolvenz bietet Frau Rechtsanwältin Ute Sonnenschein-Berger
aus 11 Bewertungen Sehr gute Beratung und Umsetzung meiner Bedürfnisse, auch in für mich schwierigen Situationen (21.11.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. André Ehlers
Rechtsanwalt Dr. André Ehlers
Kanzlei Dr. Ehlers, Universitätsallee 5, 28359 Bremen 6418.2022635863 km
Fachanwalt Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Kaufrecht
Herr Rechtsanwalt Dr. André Ehlers – Ihr kompetenter Anwalt für den Bereich Unternehmensinsolvenz
Profil-Bild Rechtsanwältin Nicole Perfeller
sehr gut
Rechtsanwältin Nicole Perfeller
Kanzlei Nicole Perfeller, Englerthstr. 42, 52249 Eschweiler 6356.956168016 km
Fachanwältin Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Werkvertragsrecht • Kaufrecht • Zwangsvollstreckungsrecht • Recht rund ums Tier • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Nicole Perfeller ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsfragen rund um Unternehmensinsolvenz
aus 10 Bewertungen Nette freundliche Beratung am Telefon. Konnten alles erstmal über Telefon, Email, Watsup erledigen. Sehr kompetenter … (20.06.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Kemal Su
sehr gut
Rechtsanwalt Kemal Su
Kanzlei Kemal Su, Beim Strohhause 27, 20097 Hamburg 6468.8456792394 km
Verkehrsrecht • Strafrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Kemal Su - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Unternehmensinsolvenz
aus 60 Bewertungen Sehr zufrieden (03.07.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Sebastian Meyer-Löffler
Rechtsanwalt Sebastian Meyer-Löffler
Meyer-Löffler Rechtsanwälte, Schottweg 3, 22087 Hamburg 6468.3757382627 km
Fachanwalt Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Zivilprozessrecht • Zwangsvollstreckungsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Sebastian Meyer-Löffler bietet Ihnen anwaltliche Vertretung im Bereich Unternehmensinsolvenz
(11.11.2021) Bei der Kanzlei Meyer-Löffler wird noch zugehört und sofort geholfen.In fast sechs Jahren des ganzen Verfahrens und …
Profil-Bild Rechtsanwalt Tobias Bagusche
sehr gut
Rechtsanwalt Tobias Bagusche
Bagusche + Partner Rechtsanwälte mbB, Bahnhofstr. 38, 66111 Saarbrücken 6476.4871242916 km
Arbeitsrecht • Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge
Rechtliche Fragen im Bereich Unternehmensinsolvenz beantwortet Herr Rechtsanwalt Tobias Bagusche
aus 32 Bewertungen Mit klarer, strukturierter Vorgehensweise hat Herr Bagusche mich überaus professionell und zielführend beraten, … (14.10.2021)
Profil-Bild Rechtsanwalt Ralph-Leonhard Fugger
Rechtsanwalt Ralph-Leonhard Fugger
Sunder Niemeyer Lißner, Schillerstraße 20, 49074 Osnabrück 6405.6050789207 km
Fachanwalt Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Unternehmensinsolvenz hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ralph-Leonhard Fugger
(17.05.2022) Herr Rechtsanwalt Fugger hat ziemlich schnell angerufen und mich gut beraten.
Profil-Bild Rechtsanwältin Gabriele Arnold
Rechtsanwältin Gabriele Arnold
Rechtsanwälte Arnold & Trotz, Stadtplatz 29, 84137 Vilsbiburg 6866.579319338 km
Fachanwältin Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Strafrecht • Familienrecht • Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht
Bei juristischen Fragen im Bereich Unternehmensinsolvenz unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Gabriele Arnold
aus 7 Bewertungen Ich hatte einige Probleme mit einer Angestellten in Elternzeit. Von Frau Arnold fühlte ich mich jederzeit … (13.08.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Wilfried Jöris
Rechtsanwalt Wilfried Jöris
Kanzlei am Burgberg, Erzbischof-Philipp-Str. 17, 52525 Heinsberg 6335.5487076428 km
Fachanwalt Baurecht & Architektenrecht • Arbeitsrecht • Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Kompetente Rechtsberatung und Vertretung im Bereich Unternehmensinsolvenz bietet Herr Rechtsanwalt Wilfried Jöris
(28.05.2021) Sehr freundliche und schnelle Beratung auf kurzem und unkompliziertem Weg.
Profil-Bild Rechtsanwältin Kathrin Lutter
Rechtsanwältin Kathrin Lutter
Kanzlei Lutter, Lübecker Str. 102 - 103, 39124 Magdeburg 6632.7697752427 km
Fachanwältin Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Sportrecht • Pferderecht
Frau Rechtsanwältin Kathrin Lutter vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Unternehmensinsolvenz
Profil-Bild Rechtsanwalt Prof. Dr. Daniel Graewe LL.M.
sehr gut
Rechtsanwalt Prof. Dr. Daniel Graewe LL.M.
GRAEWE Legal, Alter Wall 32, 20457 Hamburg 6467.0824180497 km
Ihr strategischer Partner mit Umsetzungskompetenz für den Mittelstand – verständlich, kostenbewusst und verlässlich.
Wirtschaftsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Daniel Graewe LL.M. ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Unternehmensinsolvenz
aus 14 Bewertungen Sofortige und freundliche Rückmeldung zu fortgeschrittener Stunde. Klasse. Danke! Wolf Bergelt (13.09.2022)
Profil-Bild Rechtsanwältin Fachanwältin für Steuerrecht Nicola Zell
Rechtsanwaltskanzlei und Steuerbüro Nicola Zell, Gottlieb-Daimler-Str. 17, 50226 Frechen 6388.1331472266 km
Fachanwältin Steuerrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Zwangsvollstreckungsrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Betreuungsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Fachanwältin für Steuerrecht Nicola Zell hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Unternehmensinsolvenz
Profil-Bild Rechtsanwältin Daniela A. Bergdolt
sehr gut
Rechtsanwältin Daniela A. Bergdolt
Bergdolt Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Nibelungenstr. 84, 80639 München 6827.0514669778 km
Fachanwältin Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Erbrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Zivilrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Daniela A. Bergdolt ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Unternehmensinsolvenz
aus 11 Bewertungen Der direkte Kontakt fand schnell statt, die Auskünfte waren sehr hilfreich. Konnte die Bank Sache daraufhin schnell … (16.07.2022)

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Unternehmensinsolvenz

Ein Insolvenzplan ist ein Sanierungsplan , der dazu dient, ein Unternehmen während des Insolvenzverfahrens zu erhalten . Dies kann u. a. dann von Relevanz sein, wenn der Rechtsmantel einer GmbH ... Weiterlesen
In den vergangenen Wochen haben bereits einige bekannte Unternehmen in Deutschland Insolvenz anmelden müssen. Aufgrund der hohen Energiepreise ist davon auszugehen, dass es in den nächsten Monaten ... Weiterlesen
Im Zuge der steigenden Energiepreise hat der Gesetzgeber zur Entlastung der Verbraucher die einmalige Zahlung einer „Energiepauschale“ beschlossen. Nun stellt sich für Arbeitnehmer eines ... Weiterlesen
Der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens ist meist das Ende einer unternehmerischen Tätigkeit. Der Grund für die Insolvenz ist die Tatsache, dass Verträge nicht mehr erfüllt werden können, ... Weiterlesen
Wer darf eine Unternehmensinsolvenz beantragen? Die Regelinsolvenz können nur Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler beantragen. Für Privatpersonen kommt nur eine Verbraucherinsolvenz in ... Weiterlesen
1. Anlagekonzept Die Unternehmensgruppe Deutsche Lichtmiete bot Anlegern im Zeitraum 2018-2021 Investments in Form von Inhaberschuldverschreibungen an. Emittiert wurden vier Anleihen, und zwar: ... Weiterlesen
Am 30.12.2021 haben die Deutsche Lichtmiete AG und zwei weitere Gesellschaften, die Deutsche Lichtmiete Vermietgesellschaft mbH und die Deutsche Lichtmiete Produktionsgesellschaft mbH vor dem ... Weiterlesen
Entgegen dem COVID-19 geschuldeten Trend hat sich im Jahr 2021 die Anzahl der Unternehmensinsolvenzen bei kleinen Unternehmen erhöht . Betroffen sind insbesondere Unternehmen mit einem ... Weiterlesen
- Handlungsmöglichkeiten für betroffene Anleger - Mit aktuellem Schreiben fordert der Insolvenzverwalter der FHH Fonds Nr. 12 MS "Cardonia" GmbH & Co. Containerschiff KG neuerlich Anleger zur ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Das Thema Unternehmensinsolvenz umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Unternehmensinsolvenz und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
Streitigkeiten in Zusammenhang mit Unternehmensinsolvenz sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
Mit einem Erstgespräch haben Sie die Möglichkeit, eine Ersteinschätzung Ihres Rechtsfalls zu erhalten. Je besser Sie sich vorbereiten, desto genauer kann Ihr Rechtsanwalt die Sach- und Rechtslage beurteilen. Überlegen Sie deswegen vor dem ersten Beratungsgespräch, welche Unterlagen wichtig sind und bringen Sie diese mit. Eventuell wäre es sogar sinnvoll, diese vorab per Mail an Ihren Anwalt zu schicken. Notieren Sie sich außerdem alle Informationen, die für Ihren Fall relevant sind und Ihr Anwalt unbedingt wissen muss, damit er eine objektive Einschätzung abgeben kann.

Wichtig zu wissen: Ein Erstgespräch beim Rechtsanwalt ist leider nicht immer kostenlos. Deshalb klären Sie im Voraus, welche Kosten für Sie anfallen werden, damit es keine bösen Überraschungen gibt.
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich vor dem Amtsgericht selbst zu verteidigen. Geht es allerdings um familienrechtliche Sachen, müssen Sie wissen, dass vor dem Familiengericht (eine spezielle Abteilung des Amtsgerichts) Anwaltszwang herrscht. Auch vor den Landgerichten und Oberlandesgerichten oder vor dem Bundesgerichtshof müssen sich die Parteien durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen.

Der Gang zum Anwalt lohnt sich in den meisten Fällen, insbesondere wenn viel auf dem Spiel steht. Er berät Sie individuell, bespricht mit Ihnen die Erfolgsaussichten und wenn eine außergerichtliche Lösung nicht möglich ist, kämpft er für Ihr gutes Recht vor dem zuständigen Gericht. Wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können, gibt es auch hier Möglichkeiten. So können Sie beispielsweise einen Beratungsschein und/oder Prozesskostenhilfe beantragen.

Gründe für eine Unternehmensinsolvenz sind die Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung des Unternehmens. Aus der Insolvenz erwachsen bei falschen oder verspäteten Reaktionen gerade für die Geschäftsführung rechtliche Risiken.

Insolvenzgründe: Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung

Ein Unternehmen gilt als zahlungsunfähig, wenn es nicht in der Lage ist, seine fälligen Zahlungspflichten zu erfüllen. Zahlungsunfähigkeit wird angenommen bei fehlender Fähigkeit zur Zahlung von mindestens 90 Prozent der fälligen Verbindlichkeiten.

Überschuldung im rechtlichen Sinn ist dagegen laut Insolvenzordnung nur bei juristischen Personen möglich. Der Grund dafür ist, dass bei diesen regelmäßig keine natürliche Person vorhanden ist, die unbeschränkt haften könnte. Umgangssprachlich wird der Begriff der Überschuldung auch bei natürlichen Personen allerdings in anderem Sinn verwendet. Als juristische Personen gelten alle rechtsfähigen Gesellschaften. Bei einer Kapitalgesellschaft sind dies konkret:

Die Insolvenzordnung stellt darüber hinaus die Anwendbarkeit auf folgende Gesellschaften klar, bei denen es sich um keine juristischen Personen handelt. Zum einen wird der nicht rechtsfähige Verein als juristische Person gleichgestellt. Im Falle einer Personengesellschaft sind konkret folgende Gesellschaftsrechtsformen Adressaten der Insolvenzordnung:

  • die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR),
  • die PartG">Partnerschaftsgesellschaft (PartGG),
  • die Parteienreederei,
  • die Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV),
  • die Offene Handelsgesellschaft (OHG),
  • die Kommanditgesellschaft (KG)
  • und insbesondere deren Sonderformen z. B. in Form der GmbH & Co. KG, der AG & Co. KG, der GmbH & Co. OHG oder der AG & Co. OHG gehören.

Für das Vorliegen einer Überschuldung kommt es auf die Deckung der Verbindlichkeiten durch das vorhandene Vermögen an. Übersteigen die Schulden das Vermögen und ändert sich das in absehbarer Zeit - max. drei Wochen - nicht, dann treffen die für das Unternehmen verantwortlichen Personen besondere Pflichten, um im Rahmen eines Insolvenzverfahrens Gläubiger vor einem weitergehenden Verlust ihrer Forderungen zu bewahren, ihre Forderungen in einem geordneten Verfahren zu befriedigen, aber auch, das Unternehmen möglicherweise aus der Schuldenfalle zu retten und so dessen Fortbestand zu sichern.

Pflichten im Insolvenzfall

Im Falle einer Zahlungsunfähigkeit müssen die Mitglieder der Vertretungsorgane - bei einer AG der Vorstand, bei einer GmbH die bzw. der Geschäftsführer sowie bei einer Personengesellschaft wie etwa einer GbR, KG oder OHG deren organschaftlich bestellten Vertreter, falls in der Gesellschaft direkt oder in einer dort als Gesellschafterin vertretenen Gesellschaft keine natürlichen Personen als persönlich haftende Gesellschafter vorhanden sind - unverzüglich reagieren. Im Falle einer Überschuldung besteht diese Pflicht für Gesellschaften, in denen keine persönlich haftende natürliche Person existiert, und auch nicht über eine andere Gesellschaft auf sie zugegriffen werden kann, weil eine solche als Gesellschafterin der überschuldeten Gesellschaft über keine persönlich haftende natürliche Person verfügt.

Spätestens drei Wochen nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit bzw. Überschuldung müssen sie Insolvenzantrag stellen. Ist eine GmbH führungslos, sind die Gesellschafter, im Falle einer führungslosen AG der Aufsichtsrat, dazu verpflichtet. Für einen einzelnen Kaufmann oder Freiberufler gilt diese Antragspflicht nicht. Allerdings kann das sorglose Weiterwirtschaften einen Betrug darstellen, wenn ein verschuldeter Kaufmann bzw. Freiberufler einen Vertrag abschließt, obwohl er weiß, dass er diesen nicht erfüllen kann.

Sonst droht ein Ermittlungsverfahren wegen Insolvenzverschleppung, das in einem späteren Strafverfahren zu einer Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren führen kann. Bei dieser dem Wirtschaftsstrafrecht unterfallenden Straftat empfiehlt sich unbedingt die Vertretung durch einen Strafverteidiger bzw. Insolvenzanwalt.

Darüber begegnet Geschäftsführern einer GmbH bzw. Vorstandsmitgliedern einer AG bei verspäteter Insolvenzantragstellung ein zivilrechtlicher Anspruch auf Schadenersatz seitens des Unternehmens wie auch der Gläubiger.

Als Schuldner können Unternehmen bzw. deren vertretungsberechtigte Personen im Gegensatz zu Gläubigern einen Insolvenzantrag außerdem schon bei drohender Zahlungsunfähigkeit stellen. Bei einer UG muss in diesem Fall die Geschäftsführung unverzüglich eine Gesellschafterversammlung einberufen. Drohende Zahlungsunfähigkeit liegt vor, wenn sich die Zahlungsunfähigkeit im Zeitpunkt der Fälligkeit bereits abzeichnet. Außerdem kommt es im Falle der Überschuldung bei der UG nicht auf ihren möglichen Fortbestand an.

Folgen der Unternehmensinsolvenz

Über den Insolvenzantrag, den auch ein Gläubiger stellen kann, entscheidet das Amtsgericht als Insolvenzgericht. Es kann den Insolvenzantrag mangels Masse ablehnen oder ein Insolvenzverfahren eröffnen. In letzterem Fall wird in der Regel meist ein Insolvenzverwalter bestellt, obwohl auf Antrag inzwischen auch die Möglichkeit der Eigenverwaltung besteht. Damit der Antrag jedoch Erfolg hat, kommt es wesentlich darauf an, ob die Insolvenzgründe außerhalb oder innerhalb des Unternehmens entstanden sind. Ein vom Insolvenzverwalter bzw. Schuldner aufstellbarer Insolvenzplan kann den Verfahrensablauf rechtlich verbindlich regeln, im Rahmen der Eigenverwaltung ist er zwingend vorgeschrieben. Ziel ist inzwischen immer häufiger die Sanierung des insolventen Unternehmens, um die ebenfalls mögliche Auflösung des Unternehmens zu vermeiden. Arbeitnehmer haben im Übrigen einen Anspruch auf Insolvenzgeld.

Eine Restschuldbefreiung wie bei der Privatinsolvenz bzw. Verbraucherinsolvenz natürlicher Personen gibt es bei der Unternehmensinsolvenz nicht. Kaufleute und andere selbstständig tätige Personen sowie die persönlich haftenden Gesellschafter einer Personengesellschaft, denen die Privatinsolvenz offen steht,  riskieren aber die Versagung der Restschuldbefreiung, wenn sie trotz fehlender Insolvenzantragspflicht den Antrag zu spät stellen. Im Übrigen ist mit der Stellung des Insolvenzantrags die Auflösung der Gesellschaft verbunden. Betrifft die Insolvenz nur einen Gesellschafter kann jedoch im Gesellschaftsvertrag dessen Ausschluss gegen Abfindung unter Fortführung der Gesellschaft mit den übrigen Gesellschaftern verfügt werden und diese dadurch fortbestehen.

(GUE)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Unternehmensinsolvenz umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Unternehmensinsolvenz besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.