Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

204 Anwälte für Öffentliches Recht

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwältin und Fachanwältin Isabel Engelhardt
Rechtsanwältin und Fachanwältin Isabel Engelhardt
Fachanwälte Engelhardt
Nibelungenplatz 3, 60318 Frankfurt am Main 6.548,6 km
Fachanwältin Erbrecht • Fachanwältin Verwaltungsrecht • Öffentliches Recht • Umweltrecht • Öffentliches Baurecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Frau Rechtsanwältin und Fachanwältin Isabel Engelhardt ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Öffentliches Recht
Profil-Bild Rechtsanwalt Harald Gerfelder
5,0 (1 Bewertung) | Kanzlei Harald Gerfelder
Alexanderstr. 3, 63179 Obertshausen 6.561,7 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Öffentliches Recht • Öffentliches Baurecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Öffentliches Recht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Harald Gerfelder
16.05.2019
Sachliche Beratung und gute Einschätzung meiner Lage. Risiken und möglicher "Gewinn" gut eingeschätzt und mir, als …
Sie sind Anwalt und möchten hier gefunden werden?
Profil-Bild Rechtsanwalt Johann Trülzsch
gut
3,8 (10 Bewertungen) | Kanzlei Johann Trülzsch
Schloßstr. 120, 12163 Berlin 6.724,7 km
Verwaltungsrecht • Arzthaftungsrecht • Öffentliches Recht • Recht rund ums Tier • Umweltrecht • Öffentliches Baurecht • Schulrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Johann Trülzsch ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsfragen rund um Öffentliches Recht
14.11.2021
Sehr gute schnelle Beratung in einer allgemeinrechtlichen Angelegenheit Danke!
Profil-Bild Rechtsanwalt Christian Wächter fmp
Rechtsanwalt Christian Wächter fmp
4,3 (6 Bewertungen) | FROMM *** FMP
Göttelmannstraße 2, 55130 Mainz 6.530,0 km
Arbeitsrecht • Verwaltungsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • IT-Recht • Öffentliches Recht • Steuerrecht • Wirtschaftsrecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Öffentliches Recht steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Christian Wächter fmp gerne zur Verfügung
30.11.2021
Gesamtbild. P a s s t
Profil-Bild Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier
sehr gut
5,0 (14 Bewertungen) | Kanzlei Sebastian E. Obermaier
Kleine Fleischergasse 8, 04109 Leipzig 6.722,5 km
Fachanwalt Sozialrecht • Öffentliches Recht • Sozialversicherungsrecht • Schwerbehindertenrecht • Pflegerecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier für Rechtsfragen rund um den Bereich Öffentliches Recht
01.09.2021
Schnelle Terminvergabe , Freundliche und Kompetente Beratung. Sehr zu empfehlen.
Profil-Bild Rechtsanwältin Martina Notthoff
Rechtsanwältin Martina Notthoff
Rechtsanwältin und Notarin Martina Notthoff
Rhododendronweg 4, 30559 Hannover 6.515,7 km
Fachanwältin Familienrecht • Fachanwältin Verwaltungsrecht • Erbrecht • Öffentliches Recht • Beamtenrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Ihre kompetente Frau Rechtsanwältin Martina Notthoff für Rechtsfragen rund um den Bereich Öffentliches Recht
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Philipp Verenkotte
sehr gut
Rechtsanwalt Dr. Philipp Verenkotte
5,0 (62 Bewertungen) | Prof. Dr. Birnbaum RA-GmbH
Markt 10, 53721 Siegburg 6.422,2 km
Fachanwalt Verwaltungsrecht • Öffentliches Recht • Schulrecht
Im Bereich Öffentliches Recht bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Dr. Philipp Verenkotte
27.11.2021
Mir hat gefallen, dass Dr. Verenkotte direkt in unserem ersten Gespräch sachlich, fachlich und direkt die Fakten …
Profil-Bild Rechtsanwältin Anja Möhring
Rechtsanwältin Anja Möhring
4,6 (9 Bewertungen) | Karoff, Möhring & Koll.
Berliner Allee 14, 30175 Hannover 6.510,3 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Verwaltungsrecht • Öffentliches Recht • Beamtenrecht • Schulrecht
Online-Rechtsberatung
Bei juristischen Problemen im Bereich Öffentliches Recht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Anja Möhring
19.04.2022
Promt, Zuverlässig, vertrauensvoll
Profil-Bild Rechtsanwalt Andreas Klinger
sehr gut
Rechtsanwalt Andreas Klinger
4,9 (12 Bewertungen) | Gaßmann & Seidel Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Marienstr. 17, 70178 Stuttgart 6.645,3 km
Fachanwalt Sozialrecht • Fachanwalt Verwaltungsrecht • Öffentliches Recht • Beamtenrecht • Sozialversicherungsrecht • Schwerbehindertenrecht • Öffentliches Baurecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Öffentliches Recht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Andreas Klinger
11.10.2021
Ich bin mit der schnellen, freundlichen und kompetenten Beratung sehr zufrieden. Es wurden keine falschen Hoffnungen …
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Robert Schneider
Rechtsanwalt Dr. Robert Schneider
SchneideR'S Rechtsanwalts-KG
Ebendorferstraße 10/6b, 1010 Wien, Österreich 7.140,5 km
Fachanwalt Steuerrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Wirtschaftsrecht • Allgemeines Vertragsrecht • Erbrecht • Öffentliches Recht • Migrationsrecht
Herr Rechtsanwalt Dr. Robert Schneider ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Öffentliches Recht
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Bernd Söhnlein
sehr gut
4,3 (15 Bewertungen) | Kanzlei Bernd Söhnlein
Ringstr. 7, 92318 Neumarkt in der Oberpfalz 6.769,2 km
Fachanwalt Verwaltungsrecht • Umweltrecht • Öffentliches Baurecht • Beamtenrecht • Arbeitsrecht • Öffentliches Recht • Mediation
Bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich Öffentliches Recht steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Bernd Söhnlein gerne zur Verfügung
28.03.2022
Alles Super
Profil-Bild Rechtsanwalt Heinrich Pytka
sehr gut
4,7 (25 Bewertungen) | Kanzlei Pytka
Karwendelstraße 15, 86836 Graben 6.784,6 km
Familienrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Öffentliches Recht • Zivilrecht • Kaufrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Heinrich Pytka ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Öffentliches Recht
14.12.2021
Wir hatten bereits in einer anderen Sache Herrn Pytka als Anwalt empfohlen bekommen und waren dort mit meiner seiner …
Profil-Bild Rechtsanwalt Prof. Dr. Ernst Fricke
Rechtsanwalt Prof. Dr. Ernst Fricke
Prof. Dr. Fricke & Coll. - Landshut
Innere Regensburger Str. 11, 84034 Landshut 6.851,8 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Familienrecht • Verwaltungsrecht • Strafrecht • Öffentliches Recht • Wirtschaftsrecht • Urheberrecht & Medienrecht
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Ernst Fricke hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Öffentliches Recht
Profil-Bild Rechtsanwältin Susanne Ledebur
2,3 (6 Bewertungen) | Kanzlei Susanne Ledebur
Frohnstr. 13, 40789 Monheim am Rhein 6.388,3 km
Erbrecht • Familienrecht • Sozialrecht • Öffentliches Recht • Zivilrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Öffentliches Recht bietet Frau Rechtsanwältin Susanne Ledebur
17.07.2020
Sehr gut
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Buitkamp
sehr gut
Rechtsanwalt Thomas Buitkamp
5,0 (30 Bewertungen) | advohelp®
Bahnhofstrasse 42, 65185 Wiesbaden 6.522,1 km
Verwaltungsrecht • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Öffentliches Recht • Zivilrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Öffentliches Recht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Buitkamp
17.05.2022
Herr Buitkamp hat uns sehr nett und gut beraten, der Fall ging vor Gericht und wir haben kein Recht bekommen. Dank …
Profil-Bild Rechtsanwalt Olaf Möhring
sehr gut
Rechtsanwalt Olaf Möhring
4,9 (118 Bewertungen) | Gilliand & Collegen
Heinz-Nixdorf-Str. 20, 41179 Mönchengladbach 6.353,2 km
Fachanwalt Internationales Wirtschaftsrecht • Fachanwalt Verwaltungsrecht • Öffentliches Recht • Beamtenrecht • Umweltrecht • Verfassungsrecht • Schulrecht
Kompetente Rechtsberatung und Vertretung im Bereich Öffentliches Recht bietet Herr Rechtsanwalt Olaf Möhring
17.05.2022
schnelle Rückmeldung zur telefonischen Erstberatung, alles sehr verständlich erklärt. Sollte mein Fall derart …
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Julia Wolf
sehr gut
Rechtsanwältin Dr. Julia Wolf
5,0 (24 Bewertungen) | MUND Rechtsanwälte
Wagnerplatz 2, 97080 Würzburg 6.645,2 km
Wir kümmern uns. Kompetent. Engagiert. Persönlich.
Fachanwältin Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Verwaltungsrecht • Öffentliches Recht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Recht rund ums Tier
Frau Rechtsanwältin Dr. Julia Wolf vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Öffentliches Recht
14.05.2022
Ihre Telefoniche Beratung war sehr hilfreich.Recht vielen Dank MfG.Gerd Manß
Profil-Bild Rechtsanwalt Karl Kraus
Rechtsanwalt Karl Kraus
5,0 (5 Bewertungen) | Sozialrechtkanzlei
Niendorfer Gehege 250, 22527 Hamburg 6.463,9 km
Bei allen Problemen rund um die Gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung empfehle ich grundsätzlich, sich umfangreich anwaltlich beraten lassen. Die Erfolgsaussichten sind enorm!
Sozialrecht • Sozialversicherungsrecht • Pflegerecht • Öffentliches Recht • Verwaltungsrecht • Schwerbehindertenrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Karl Kraus ist Ihr Ansprechpartner für Öffentliches Recht
05.04.2022
Herr Kraus hat mir sehr schnell geantwortet und mich ausführlich beraten.
Profil-Bild Rechtsanwalt Bernd Höß
sehr gut
Rechtsanwalt Bernd Höß
4,9 (19 Bewertungen) | Fachanwaltskanzlei Höß
Heidenheimerstr. 76, 89075 Ulm 6.718,0 km
Optimale Mandatsbearbeitung (24/7 Erreichbarkeit+kurze Reaktionszeiten) bei gleichzeitiger Kostentransparenz und dadurch erhebliches Kostensparpotential für die Mandantschaft.
Fachanwalt Verwaltungsrecht • Beamtenrecht • Öffentliches Recht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Öffentliches Baurecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Bernd Höß - Ihr juristischer Beistand im Bereich Öffentliches Recht
03.05.2022
Wir sind nur noch beim Erstberatung - Angebot und es läuft bisher reibungslos.
Profil-Bild Rechtsanwalt Dirk Speker
Rechtsanwalt Dirk Speker
5,0 (5 Bewertungen) | Speker Nierhaus Stenzel Partnerschaft von Rechtsanwälten (SNS)
Königstr. 8, 47051 Duisburg 6.365,6 km
Öffentliches Recht • Beamtenrecht • Schulrecht
Rechtliche Fragen im Bereich Öffentliches Recht beantwortet Herr Rechtsanwalt Dirk Speker
12.07.2021
Habe Herrn Speker aufgrund eines Vorfalls zu meiner Abschlussprüfung kontaktiert und wurde sehr kompetent, gut und …
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Vogt
Rechtsanwalt Thomas Vogt
Kanzlei Thomas Vogt
Aubündt 36, 9490 Vaduz, Liechtenstein 6.750,6 km
Erbrecht • Verwaltungsrecht • Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Öffentliches Recht • Wirtschaftsrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Verfassungsrecht
Herr Rechtsanwalt Thomas Vogt hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Öffentliches Recht
Profil-Bild Rechtsanwältin Gabriele Schmidt
Rechtsanwältin Gabriele Schmidt
4,7 (6 Bewertungen) | Anwaltskanzlei Gabriele Schmidt
Hummelstr. 3, 89134 Blaustein 6.712,3 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Erbrecht • Verwaltungsrecht • Öffentliches Recht • Wirtschaftsrecht • Mediation • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Gabriele Schmidt ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Öffentliches Recht
24.06.2020
Frau Schmidt hat uns exzellent beraten, agiert und auch moralisch unterstützt. Sie konnte durch Ihren unermüdlichen …
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. jur. Immo Funk
sehr gut
4,9 (18 Bewertungen) | Rechtsanwalt Dr. jur. Immo Funk, Kanzlei Löhr und Kollegen GbR
Solgerstr. 8, 90429 Nürnberg 6.735,3 km
Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Öffentliches Recht • Beamtenrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Öffentliches Baurecht
Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Immo Funk ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Öffentliches Recht
04.02.2022
Die Sparkasse hat mir einen alten Bausparvertrag gekündigt. Diese Kündigung wieder unwirksam zu machen war nicht …
Profil-Bild Rechtsanwalt Kay Füßlein
Rechtsanwaltskanzlei Kay Füßlein
Scharnweberstraße 20, 10247 Berlin 6.730,7 km
Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht • Öffentliches Recht • Zivilrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Kay Füßlein ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Öffentliches Recht

Rechtstipps von Anwälten für Öffentliches Recht

Mit seinem Beschluss vom 19.10.2021 (5 P 3/20) hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, dass der Personalrat ein Recht auf Mitbestimmung gemäß § 65 II Nr. 2 Alt. 1 NPersVG hat, wenn es um die ... Weiterlesen
„Impf nachweis pflicht mit GG vereinbar ( BVerfG 1 BvR 2649/21) „Der Schutz vulnerabler Gruppen wiegt schwerer als die Beeinträchtigung der Grundrechte“ Gesetzliche Regelung(en) > § 20 a IfSG ( ... Weiterlesen
Mit seinem Beschluss vom 27.01.2022 (2 Bf 147/20) entschied das Oberverwaltungsgericht Hamburg, dass Beherberungsbetriebe zwar als „Gewerbebetriebe aller Art“ angesehen werden können, in einem ... Weiterlesen
Bundesverfassungsgericht: Beschluss des Ersten Senats vom 27. April 2022 - 1 BvR 2649/21 Die Verfassungsbeschwerde gegen die einrichtungs- und unternehmensbezogene Impfpflicht ist gescheitert. Im ... Weiterlesen
Anspruch auf Einstellung in den Vorbereitungdienst im Beamtenrecht haben alle gleichermaßen, nach Eignung, Befähigung und Leistung. Charakterliche Zweifel können der Eignung für den ... Weiterlesen
In Folge längerfristiger Erkrankungen und Arbeits- oder Berufsunfähigkeit stellen sich auch für betroffene Beamte zahlreiche Fragen. Damit befasst sich der folgende Beitrag. Wann ist man ... Weiterlesen
Nebentätigkeiten sind nach dem Beamtenrecht des Bundes und der Länder in der Regel Genehmigungspflichtig. Verstöße hiergegen können disziplinarrechtliche Folgen haben. Diese Folgen können ... Weiterlesen
Mit Beschluss vom 11.08.2009 – 2 BvR 941/08 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass Videoaufzeichnungen zur Geschwindigkeitsmessung nicht auf einen ministeriellen Erlass gestützt werden ... Weiterlesen
Kommunalabgabenrecht -Hundesteuersatzung 2021: In den letzten Jahren wurde die Steuer für das Halten von Hunden, insbesondere von Kampfhunden, ganz erheblich angehoben. Nachdem in Bayern im Juli ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Streitigkeiten im Bereich Öffentliches Recht sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente, übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei und hält alle wichtigen Fristen ein, wenn es darum geht, einen Widerspruch gegen eine Entscheidung fristgerecht einzulegen. In jeder Situation informiert er Sie umfassend über Ihre Rechte und Pflichten und vertritt Sie durchsetzungsstark sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich.
Da das Fachgebiet Öffentliches Recht viele verschiedene Einzelbereiche regelt, ist eine Beratung durch einen Rechtsanwalt oftmals der sicherste Weg, sinnvolle und wirksame Entscheidungen zu treffen. Insbesondere wenn viel auf dem Spiel steht, sollten Sie nicht voreilig und unvorbereitet handeln, sondern sich rechtzeitig an einen erfahrenen Anwalt im Bereich Öffentliches Recht wenden. Er informiert Sie, welche Rechte und Pflichten Sie haben, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten und ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen. Außerdem lohnt sich der Gang zum Anwalt auch dann, wenn Sie Dokumente auf Fehler überprüfen oder neue rechtssicher erstellen wollen. Wichtig zu wissen: In vielen Rechtsfällen herrscht sogar Anwaltszwang vor Gericht und Sie müssen sich durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen.
Ein wichtiger Anhaltspunkt ist, dass der Anwalt Mandate im Bereich Öffentliches Recht übernimmt. Über seine Schwerpunkte können Sie sich ganz einfach auf seinem persönlichen Profil informieren. Auch eine Spezialisierung im jeweiligen Rechtsgebiet kann vom Vorteil sein, vor allem wenn es sich um besonders komplexe und vielschichtige Rechtsfälle handelt. Ein weiteres Kriterium, ob ein Anwalt im Bereich Öffentliches Recht gut ist, können außerdem die positiven Bewertungen seiner bisherigen Mandanten sein. Lesen Sie einfach auf seiner Bewertungsseite, was andere über ihn schreiben und machen Sie sich somit ein erstes Bild.
Mit einem Erstgespräch haben Sie die Möglichkeit, eine Ersteinschätzung Ihres Rechtsfalls zu erhalten. Je besser Sie sich vorbereiten, desto genauer kann Ihr Rechtsanwalt die Sach- und Rechtslage beurteilen. Überlegen Sie deswegen vor dem ersten Beratungsgespräch, welche Unterlagen wichtig sind und bringen Sie diese mit. Eventuell wäre es sogar sinnvoll, diese vorab per Mail an Ihren Anwalt zu schicken. Notieren Sie sich außerdem alle Informationen, die für Ihren Fall relevant sind und Ihr Anwalt unbedingt wissen muss, damit er eine objektive Einschätzung abgeben kann.

Wichtig zu wissen: Ein Erstgespräch beim Rechtsanwalt ist leider nicht immer kostenlos. Deshalb klären Sie im Voraus, welche Kosten für Sie anfallen werden, damit es keine bösen Überraschungen gibt.
ᐅ Rechtsanwalt Öffentliches Recht ᐅ Jetzt vergleichen & finden

In Deutschland wird das Recht im Allgemeinen in zwei Rechtsbereiche unterteilt:

  • öffentliches Recht
  • Zivilrecht/Privatrecht

Das öffentliche Recht umfasst alle Rechtsgebiete, die das Verhältnis des Bürgers zum Staat betreffen, sowie das Verhältnis der Staats- und Verwaltungsorgane untereinander als auch das Recht der Staaten zueinander. Folgende sechs Bereiche des öffentlichen Rechts lassen sich unterscheiden:

  • das Völkerrecht: Dazu gehören z.B. das Recht der völkerrechtlichen Verträge, die Menschenrechte, das humanitäre Völkerrecht, Völkerstrafrecht, Welthandelsrecht oder das Recht der Internationalen Organisationen (z.B. Vereinte Nationen, EU, OSZE)
  • das Supranationale (staatenübergreifende) Recht wie z.B. das Europarecht
  • das nationale öffentliche Recht, das neben dem Staatsorganisationsrecht und dem Verfassungsrecht auch das Verwaltungsrecht beinhaltet
  • das Sozialrecht
  • das Steuerrecht
  • das Strafrecht

Grundsätzlich gilt, dass der Staat und seine Organe als Träger der Hoheitsgewalt gegenüber dem Bürger auftreten. Ein Kennzeichen des öffentlichen Rechts kann daher das Überordnungsverhältnis des Staates gegenüber dem Bürger in der jeweiligen Angelegenheit sein. Allerdings ist nicht jede Handlung des Staates öffentliche-rechtlicher Natur: Wird der Staat gleichberechtigt neben dem Bürger tätig, ist sein Handeln vielmehr dem Privatrecht zuzuordnen (fiskalisches Handeln), z.B. wenn eine Behörde einen Kaufvertrag über Büromaterial schließt oder eine Handwerksfirma mit Raparaturarbeiten beauftragt.
 
Abgrenzung zwischen öffentlichem Recht und Privatrecht

Allerdings ist die Abgrenzung der öffentlichen Rechts zum Privatrecht nicht immer eindeutig, sie wird von Zivil- und Verwaltungsgerichten aber inzwischen nach der sogenannten Subjektstheorie vorgenommen:
Danach ist das öffentliche Recht ein Sonderrecht, das sich ausschließlich an den Staat oder einen anderen Hoheitsträger wendet und ihn einseitig berechtigt oder verpflichtet. Privatrecht liegt hingegen vor, wenn jedermann in gleicher Weise durch die Regelung berechtigt oder verpflichtet ist.
 
Praktische Bedeutung hat die Abgrenzung: Für die Bestimmung des Rechtsweges, d.h. ob die Verwaltungsgericht oder die ordentlichen Gerichte für einen Rechtsstreit zuständig sind. Ferner wirkt sich die Unterscheidung bei den Grundrechten aus, denn sie gelten nur im Verhältnis von Bürger zu Staat. Weitere Unterschiede bestehen in der Art und Weise der Vollstreckung sowie den Fragen zur Staatshaftung.
 
Verwaltungsrecht

Das Verwaltungsrecht ist (gefolgt vom Strafrecht) der Teil des öffentlichen Rechts, mit dem der Bürger am meisten in der Praxis in Berührung kommt. Das Verwaltungsrecht regelt die Befugnisse der staatlichen Verwaltung bei der Wahrnehmung ihrer öffentlichen Aufgaben.
 
Allgemeines Verwaltungsrecht

Grundsätzlich wird zwischen dem allgemeinen und dem besonderen Verwaltungsrecht unterschieden. Zum allgemeinen Verwaltungsrecht gehören die Normen, die für alle Bereiche der öffentlichen Verwaltung gelten. Hierzu zählen insbesondere die Vorschriften zur Verwaltungsorganisation, zum Verwaltungsverfahren (wie sind Verwaltungsentscheidungen zu treffen), zu den Handlungs- und Verfahrensformen der Verwaltung (Verwaltungsakt, Realakt, Satzung, Rechtsverordnung, öffentlich-rechtlicher Vertrag) und zur Verwaltungsvollstreckung (Durchsetzung verwaltungsrechtlicher Entscheidungen). Das allgemeine Verwaltungsrecht für Bundesbehörden richtet sich nach Bundesgesezte, wie dem (Bundes-) Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) oder dem Verwaltungsvollstreckungsgesetz (VwZVG). Für Landesbehörden gelten hingegen die entsprechenden landesrechtlichen Vorschriften, die jedoch weitgehend mit den Bundesgesetzen gleichlaufen, sofern sie überhaupt existieren (Berlin VwVfG, BayVwVfG, HvwVfG für Hessen usw.). Für das gerichtliche Verfahren jedoch gilt ausschließlich die Verwaltungsgerichtsordnung des Bundes (VwGO).
 
Besonderes Verwaltungsrecht

Zum besonderen Verwaltungsrecht zählen die Vorschriften, die für die einzelnen Spezialbereiche der Verwaltung gelten, beispielsweise:

 

Der Verwaltungsrechtsweg

Der Rechtsweg zu den Verwaltungsgerichten ist eröffnet, wenn es sich um eine Streitigkeit auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts handelt, die nicht verfassungsrechtlicher Art ist und für die keine andere Gerichtszuweisung ersichtlich ist. Dieser Rechtsweg steht jedem offen, der durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt wurde, sei es durch Tun oder Unterlassen der Verwaltung. Aufgabe der Verwaltungsgerichtsbarkeit ist es, den Bürgerinnen und Bürgern Rechtsschutz gegenüber Maßnahmen der öffentlichen Verwaltung zu gewähren.
 
Kläger im Verwaltungsprozess ist in aller Regel ein Bürger. Beklagter ist eine öffentlich-rechtliche Körperschaft oder Anstalt (Bund, Land, Gemeinde, Universität, Rundfunkanstalt). Es gibt drei Klagearten (Anfechtungsklage, Verpflichtungsklage, Feststellungsklage), von denen die häufigste die Anfechtungsklage ist. Mit der Anfechtungsklage möchte der Kläger erreichen, dass das Gericht einen belastenden Verwaltungsakt aufhebt, z.B. den Einberufungsbescheid, Zahlungsbescheid der GEZ oder die baurechtliche Abbruchverfügung. Mit der Verpflichtungsklage hingegen möchte der Kläger keinen Verwaltungsakt beseitigen, sonden die beklagte Behörde zum Erlass eines ihn begünstigenden Verwaltungsakts veranlassen, z.B. Erteilung einer Baugenehmigung, einer Gewerbeerlaubnis, einer Aufenthaltsgenehmigung. Die Feststellungsklage als seltenstes Verfahren lässt das Gericht über das Bestehen eines Rechtsverhältnisses oder über die Nichtigkeit eines Verwaltungsaktes entscheiden.
 
Vorrangigkeit des Verwaltungsverfahrens

In jedem Fall muss vor Erhebung einer verwaltungsgerichtlichen Llage, das Verwaltungsverfahren bereits abgeschlossen sein. Der Bürger muss also vor Klageerhebung zunächst versuchen, im Verwaltungsverfahren sein Recht zu bekommen. Dazu dient etwa das Widerspruchsverfahren: Auf den Widerspruch des Betroffenen hin wird der Verwaltungsakt im behördlichen Verfahren, d.h. von der zuständigen Widerspruchsbehörde überprüft.
 
Die Verwaltungsgerichtsbarkeit setzt sich aus folgendem Instanzenzug zusammen: Verwaltungsgericht (VG), Oberwaltungsgericht (OVG; in einigen Bundesländern Verwaltungsgerichtshof genannt), Bundesverwaltungsgericht (BVerwG).
 
Das Verwaltungsgericht entscheidet eine Klage meist auf Grund mündlicher Verhandlung durch Urteil. Gegen dieses Urteil können die Rechtsmittel der Berufung, Revision und Beschwerde eingelegt werden.
 
Bis zur Entscheidung der Klage kann der Kläger in vielen Fällen durch vorläufigen Rechtsschutz einen einstweiligen Schutz seiner Rechte erreichen.

(WEI)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Öffentliches Recht umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die im Rechtsgebiet Öffentliches Recht besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Hier bekommen Sie Recht – aktuell und schnell